Montage einer Telefonanlage

Veröffentlicht:

Eine mittelständige Firma hatte aus unbekannten Gründen einen Ausfall ihres gesamten Telefonnetzwerkes. Die  kaputte Telefonanlage musste möglichst schnell abgebaut und eine neue Anlage installiert werden. Die neue Telefonanlage sollte verschiedene Telefone in unterschiedlichen Abteilungen verbinden und eine schnelle und einfache Weiterleitung der Telefonate ermöglichen.

Nachdem die neue Telefonanlage (Bild 1) mit den verschiedenen Telefonen verbunden war  musste diese entsprechend konfiguriert werden, denn der Kunde wollte die internen Rufnummern, die er vor dem Zusammenbruch des alten Systems hatte, beibehalten.
Die Einstellungen und genauen Konfigurationen der Anlage erfolgten mit Hilfe des TK-Suite Basic Softwarepaketes, welches der Hersteller standartmäßig mitliefert.

Außerdem wurde ein Anrufbeantworter mit einem der Telefone gekoppelt, damit Anrufer dem Inhaber auch nach Ladenschluss immer noch eine Nachricht hinterlassen können. Der Anrufbeantworter musste mit einem der Telefone gekoppelt werden, da alle   analogen Anschlüsse der Anlage besetzt waren und außerdem eine Einstellung des Zentraltelefons (Bild 2) vorlag, die die Anrufe per Knopfdruck auf ein bestimmtes Telefon und somit auch auf den Anrufbeantworter umleitet. Außerdem wurde die alte Anlage des Kunden und überflüssige Kabel, die von vorherigen Arbeiten noch vor Ort stammen, entfernt.

Der Kunde hat  eine schnelle, unkomplizierte und maßgeschneiderte neue Telefonanlage bekommen. Sie wurde installiert und konfiguriert sodass der Kunde schon am nächsten Tag eine voll funktionstüchtige Telefonanlage, die einfach zu bedienen und für weitere Arbeiten schnell zugänglich ist, bekommen hat.

Schubert IT GmbH
Störtebekerstr. 13
27283 Verden

Fax
04231 / 9566014

Zurück